Expekt

Wettanbieter stammt aus: Schweden

Online Wetten seit: 1999

Anzahl der Mitarbeiter: über 150

Wettlizenz: Gibraltar

Registrierte Wettkunden: 1.500.000
 

jetzt steuerfrei Wetten bei Expekt

 

Das gefällt uns bei Expekt Sportwetten:

Wetten ohne Steuer möglich

• keine Gebühr bei Auszahlungen von Wettgewinnen

• sehr gutes Fussball Wettprogramm mit allen wichtigen Ligen, Langzeitwetten und vielen Spezialwetten

• übersichtlich aufgebaute Website macht leichtes Navigieren und unkomplizierte Wettabgabe möglich

 

Das gefällt uns nicht:

• 2,5% Bearbeitungsgebühren bei Wettkonto Einzahlungen mit Kreditkarte

• nur 50%-iger Einzahlungsbonus für Neukunden

 

Über Expekt:

Der Wettanbieter Expekt wurde 1999 von Conny Mikael Gesar und Hans Christian Haupt, zwei schwedischen Freunden gegründet! Was daraufhin folgte, ist eine mustergültige Erfolgsgeschichte. Musste das Duo zur Gründung des Unternehmens 1998 noch die private Wohnung verpfänden, entwickelte sich Expekt rasch zu einem der bedeutendsten Buchmacher im skandinavischen Raum. Heute zählt die Wettplattform 2.500.000 registrierte Wettkunden, ist jedoch nicht mehr im Besitz des Schweden-Duos. Denn im Jahr 2009 verkauften Gesar und Haupt ihr Unternehmen an die Mangas Gaming SAS, einen französischen Glücksspielkonzern. Dieser wird mittlerweile unter dem Namen BetClic Everest Group, zur der unter anderem auch die Marken Bet-at-home und Betclic zählen, geführt.

Insbesondere bei Kunden aus dem nord- und osteuropäischen Raum verzeichnet Expekt große Erfolge, aber auch im deutschen Sprachraum konnte man sich durchaus einen Namen machen. Insbesondere die Tatsache, dass der Buchmacher keine Steuerlast an den deutschen Kunden weitergibt, macht Expekt für die Deutschen Sportwetter attraktiv.

Trotz des doch sehr großen Angebots an Sportwetten ist es Expekt gut gelungen, die Website sehr übersichtlich zu gestalten. Das Surfen auf der Page ist sowohl für alte Hasen im Wettgeschäft, als auch für absolute Greenhorns angenehm. Einerseits weil die Ladezeiten bei normaler Internetverbindung kurz sind und andererseits, da sich die Wettabgabe sehr einfach durchführen lässt.

Der Bereich der Live Wetten, welcher bei Expekt seit 2002 online angeboten wird, wurde in letzter Zeit spürbar ausgebaut. Im Konkurrenzvergleich kann der Buchmacher hier aber noch nicht mit den Top-Anbietern mithalten. Für Echtzeittipps zwischendurch ist die Auswahl aber jedenfalls ausreichend.

Bevor es mit dem Wettvergnügen losgehen kann, muss aber auch bei Expekt erst ein Wettkonto angelegt und eine Einzahlung getätigt werden. Neukunden erhalten für die erste Einzahlung einen Wettbonus von 50 % bis zu 77 Euro. Da Expekt für Zahlungen mit Kreditkarte 2,5 Prozent Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellt, empfiehlt es sich, auf eine elektronische Geldbörse wie NETeller oder eine Prepaidkarte (z.B. paysafecard) zurückzugreifen. Hier verrechnet Expekt keine Spesen für den Zahlungsverkehr.

 

zur Website vom Wettanbieter Expekt